Nutzen Sie diese Erfahrungen

Die Basis unserer Arbeit für Sie: Eine langjährige, internationale Marktforschungs-Praxis, langjährige Erfahrungen in der Analyse von Blickaufzeichnungen, ein intensives Studium der Erkenntnisse der Gehirnforschung sowie eine lange Berufspraxis in Marktforschung, Marketing und Werbung.

Was die Gehirnforschung im letzten Jahrzehnt erkannt hat, führt zu erheblichen Konsequenzen für die Umsetzung  aller kommunikativen Maßnahmen – Offline wie Online.

Die beiden, für Marketing und Werbung wichtigen Erkenntnisse lauten:

1.) Für das Gehirn relevante Bild- und Text-Informationen werden extrem schnell, im einstellige Sekunden-Bereich(!) aufgenommen und völlig unbewusst (implizit) im Gehirn verarbeitet. Nur was in dieser Zeitspanne erfasst werden kann, ist relevant für weitere Handlungen.

2.) Die in dieser kurzen Zeit aufnehmbaren Stimuli/Reize prägen aber zu 80-90 Prozent, zusammen mit allen weiteren im Gehirn dazu „abrufbaren“ Informationen, die nachfolgende Entscheidung: die weitere Beschäftigung Ja – Nein. Response: Ja – Nein. Kaufen: Ja – Nein!

Unsere Analysen von Augenkamera-Aufzeichnungen berücksichtigen diese Erkenntnisse. Je nach Aufgabenstellung und soweit zutreffend, sind folgende Aussagen für die Optimierung der Wahrnehmung möglich:

Aus der Orientierungs-Phase (Dauer bis ca. 2 Sekunden):
Stopping-Power, Dauer des Erstkontaktes, Erkennen von Schlüssel-Bildern (Key Visual), Haupt-Überschrift und Schlüssel-Wörtern (KeyWording), Blickkontakt mit Logo/Marke (Brand-Performance), Erfassungs-Tempo (Ad-Speed) sowie die Ermittlung aller NICHT erfassten Bereiche!

Aus den Aufzeichnungen der nachfolgenden Informations-Phasen kann die Aufnahme, die Verarbeitung und das Verstehen der Inhalte beurteilt werden:
Verständlichkeit von Bild-Inhalten, Wort-Bedeutungen, Signalwörter, Anweisungen (verbal und optisch), Typografie, Wort-Verständnis, Logik, etc.

Zusammengefaßt ergeben sich daraus klare und konkrete Handlungs-Empfehlungen, die unmittelbar in die Praxis umsetzbar sind.